Nederlandse Onderzoekschool voor Theologie en Religiewetenschap
Netherlands School for Advanced Studies in Theology and Religion

Get New Password

Go back to login
Home / Evangelien-harmonien des Mittelalters (STAR 9)

Evangelien-harmonien des Mittelalters (STAR 9)

08 Oct 2010

Edited by C. Burger, A. den Hollander and U. Schmid
Publication date: January 2004

Evangelienharmonien sind in Westeuropa zumindest vom sechsten Jahrhundert an nachweisbar, wurden aber im Hoch- und Spätmittelalter verstärkt tradiert, bearbeitet oder auch neu verfaßt. Diese Texte bieten zumeist Zusammenstellungen des Stoffes der vier neutestamentlichen Evangelien, die alle darin erzählten Inhalte in einenfortlaufenden Erzählzusammenhang bringen. Auf diese Weise geben sie dem Leser oder Hörer Gelegenheit, die ganze Fülle der Aussagen der Evangelisten in einer einzigen Darstellung zur Kenntnis zu nehmen, und nehmen den Anstoß weg, daß in dem einen Evangelium diese, im anderen jene Reihenfolge gewählt wird, daß im einen Evangelium diese Erzählung fehlt, im anderen jene. Leser oder Hörer können sich dadurch ganz auf Leben, Leiden und Auferweckung des Erlösers konzentrieren. Die Geschichte der Gattung der Evangelienharmonien ist bisher ebenso wenig erforscht worden wie ihre Rezeptionsweisen und ihre Funktionen in den wechselnden Kontexten dieser jahrhundertelangen Geschichte.

Der vorliegende Sammelband will auf einige Aspekte der Geschichte von Evangelienharmonien im Mittelalter und auf ihre Einordnung in Kontexte aufmerksam machen. Neben Harmonien aller vier Evangelien werden auch eine Passionsharmonie und ein Evangelienkommentar vorgestellt, um auf diese Weise die verwandten Gattungen in den Blick zu bekommen.